Kosten 2019-04-07T13:09:33+02:00

Kosten

Versicherte privater Krankenversicherungen

Bei Mitgliedern der Privaten Krankenversicherung / Beihilfeberechtigten bestehen unterschiedliche Leistungsbedingungen, die Sie bitte im Einzelfall mit Ihrer Krankenversicherung / Beihilfestelle abklären. Hier werden die Kosten im Regelfall übernommen.

Selbstverständlich bin ich Ihnen bei der Antragstellung behilflich.

Versicherte gesetzlicher Krankenversicherungen (GKV)

Da ich Vertragspsychotherapeutin der GKV bin, werden die Kosten in der Regel von Ihrer Krankenkasse übernommen. Bitte bringen Sie Ihre Chipkarte zum Termin mit. Es gilt zunächst in 4 probatorischen Sitzungen abzuklären, ob die Krankenkasse für Ihr Anliegen zuständig ist und ob alle Beteiligten zu einer tragfähigen therapeutischen Beziehung finden können. Liegt eine Therapie-Indikation vor, muss ein Antrag nach einem vorgegebenen Verfahren bei Ihrer Krankenkasse gestellt werden. Nach Bewilligung der Kostenübernahme finden die Therapiesitzungen in wöchentlichen oder 14-tägigen Sitzungen statt, gegen Ender der Therapie hin meistens ausschleichend.

Leistungen, die nicht im Bereich der gesetzlichen und privaten Krankenversicherungen liegen: z. B. Paartherapie und Supervision

Die Kosten hierfür sind von Ihnen selbst zu tragen. Das Honorar wird mit Ihnen individuell vereinbart.

Bitte beachten Sie, dass alle Gespräche kostenpflichtig sind.

Sie haben Fragen oder möchten Ihr Anliegen gerne persönlich besprechen?

Nehmen Sie hier mit mir Kontakt auf.